Im Wartezimmer

Ein alter Mann saß zwei StĂŒhle weiter neben mir im Wartezimmer des Hausarztes und las eine Zeitung. Plötzlich fing er an, laut zu sprechen. „Diese Chinesen haben Schuld an dem irren Coronavirus. Schauen Sie mal, sie essen FledermĂ€use, Schlangen, Frösche und Affen. Noch was, sogar Heuschrecken und Hunde. Warum machen sie das? Sind sie Menschen oder Tiere. Jetzt machen sie unser Leben kaputt. Na ja, die sind verrĂŒckt!“

Niemand sprach. Alle Blicke ĂŒber die FFP Masken richteten sich auf ihn. Überraschung, GleichgĂŒltigkeit oder MĂŒdigkeit? Ich versuchte, die Emotionen in den unterschiedlichen Augen zu entschlĂŒsseln. Dann drehte ich mich auch zu ihm und schaute ihn an. Er hob seinen Kopf auf, fand mich und sah mir ĂŒber seine Lesebrille in die Augen. Nach einer Weile fragte er zögernd, „Woher kommen Sie?“

„Ich komme aus China und esse kein Fleisch!“, antwortete ich gelassen. Wieder richteten sich alle Blicke auf ihn. „Entschuldigung, ich habe alles vom Sagenhören erfahren‘, sagte er leise und senkte den Blick wieder ĂŒber seiner Zeitung. 

Nach dem Arztbesuch wartete er draußen auf mich. „Darf ich Sie nach Hause fahren als eine Entschuldigung?“

Foto: www.pixabay.com

Falls Sie einen Rechtschreibfehler finden, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie den Text auswĂ€hlen und dann Strg + Eingabetaste drĂŒcken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: